Rheinpark Cafe Köln

Rheinpark Cafe Köln
Am 29. April 1957 wurde in Köln die Bundesgartenschau eröffnet und mit ihr das Parkcafé. Bundespräsident Theo- dor Heuss und Bundeskanzler Adenauer hielten als Schirmherren die Eröffnungs- reden. Lange war das Architekturjuwel der fünfziger Jahre im Kölner Rheinpark dem Verfall preisgegeben, jetzt ist es wieder eine Baustelle. Eigentlich sollte das Café nach der Bundesgartenschau wieder abgerissen werden, so erhielt es unter anderem keine Heizungsanlage. Auch durch die komplizierte Konstruktion mit unterschied- lichen Ebenen und Rampen hatten einige Gastronomen Schwierigkeiten das beliebte Lokal rentabel zu betreiben. Das Gebäude verfügte weder über eine durchgehende Innentreppe noch über einen Personenaufzug. Perle sucht Dame Durch die Initiative „perle sucht dame“ des Architekten Oliver Grebe wurde die Öffentlichkeit auf diesen denkmalgeschützten Juwel aufmerksam und die Stadt Köln entschied das Gebäude zu revitalisieren, nachdem der Architekt Bodo Marciniak es denkmalgerecht renoviert hat.

Der Auftragnehmer Für die zahlreichen erforderlichen Decken- und Wandöffnungen in den teil- weise 5,70 Meter hohen Räumen erhielt die Firma Ternes vom Kölner Amt für Wirtschaftsförderung den Auftrag. Der Betonbohr- und Sägebetrieb aus Wuppertal, 2014 von dem Jungunternehmer Daniel Ternes übernommen, hat sich dank Neustrukturierung sowie Optimierung der Arbeitsgängen und des Maschinenparks, schnell einen guten Namen gemacht und sich am Markt etabliert.

„Zunächst haben wir Deckenöffnungen für den Aufzug und die neue Treppe geschnitten. Dazu mussten wir zuvor aufwendige Abfangungen mit Schalungstraägern und Baustützen aufstellen. Insgesamt kamen bisher rund 420 Meter Schnitte und 140 Eckkernbohrungen zu- sammen“, erklärt Daniel Ternes.
Eingesetzt wurden die neue Hilti-Wandsäge DST 20 CA sowie Hilti-Kernbohrgeräte DD350 und DD500. Da Ternes auch fuür den Ausbau und Entsorgung der Betonteile zuständig war und kein Kran zur Verfügung stand, kamen auch Portalkräne und Elektro-Radlader zum Einsatz.